Wlan Cafes in Wien | Arbeiten und lernen | TOP 5

Auch wenn Co-Working Spaces wie Pilze aus dem Boden schießen und das Angebot an Einzelarbeitsplätzen in Wien nie größer war, so hat es doch immer wieder Vorzüge das urbane Lebensgefühl von Wien zu genießen und das geht bekannterweise am besten in einer der unzähligen Cafes in Wien. Gerade jetzt wo der Sommer sich zeigt und keiner von uns – trotz langer To Do Liste – Lust hat im Büro zu sitzen, bieten sich Cafes für das Arbeiten und Lernen mit dem nötigen Flair dazu an. Ich arbeite zur Zeit selbst wieder viel in öffentlichen Cafes und bin bei meiner Recherche, speziell in Wien auf keinen wirklich hilfreichen Artikel gestoßen, daher hier meine Top 10 Cafes in Wien mit Wlan und mehr als einer Steckdose wo sowieso schon der Ventilator daran hängt.

Cafe Wien

Das Hotel am Brilliantengrund zählt schon seit längerem sowohl als Hotel als auch als Cafe zu den Top Locations in Wien. Der Charm und der Stil des Hotels sucht seinesgleichen in Wien. Der wunderschöne Innenhof ist im Sommer das Highlight zum schlemmen und rumhängen. Das Interior des Cafes lädt zum verweilen ein und ist mehr als stilvoll. Das Wlan ist meistens recht gut und auch Steckdosen gibt es mehr als genug. Kleiner Nachteil ist das Service. Man sollte es hier nicht eilig haben, das doch sehr verpeilte Serviceteam braucht schon seine Zeit bis zur ersten Bestellung. Da man jedoch sowieso am lernen oder arbeiten ist, auch nicht so schlimm. Ein TIPP ist der Sonntagsbrunch. Es gibt ein nettes und feines Buffet und der Kaffee welcher von der Rösterei Hörnig kommt ist auch ein Highlight.

Bar Wien

Das Top Kino im 6. Bezirk ist tagsüber sehr gut zum arbeiten, da es in der Regel erst in den Abendstunden richtig voll wird. Großer Pluspunkt sind die netten Fensterplätze welch in Form einer kleinen Miniterrasse auf die Straße hinaus gehen und man jedoch trotzdem Steckdosen zur Verfügung hat. Leider gibt es hier nur Freewave lan welche meistens eher mittelmäßig schnell läuft, jedoch ausreichend zum arbeiten ist. Es gibt täglich leckere Mittagsmenüs und der Cafe ist auch sehr gut. Vom Ambiente ist es typisch für den 6. Bezir, leicht ranzing jedoch mit einem Hauch von “wir haben Stil und wollen das genau so”. Das Servicepersonal ist ganz wie in Wien gewohnt, von jeder Bestellung eher genervt und fühlt sich fast schon belästigt, doch auf eine charmante Art und Weise. Zeit sollte man auch einplanen von der Bestellung bis zum ersten Kaffee. Steckdosen gibt es mehr als genug, da fast überall Verteiler angebracht sind. TIPP: Den Bauernsalat mit Ziegenkäse probieren!

Cafe 7stern wien cafe mit wlan

Ecke Siebensterngasse und Kirchengasse, also direkt in Hipster Town befindet sich das Kulturzentrum Cafe 7 Stern. Großer Pluspunkt hier ist das überdurchschnittlich schnelle Wlan. Es hat im Sommer einen kleinen aber feinen Schanigarten und sowohl Service als auch die Preise sind OK. Zu Mittag gibt es leistbare Menüs und sowohl für Vegetarier als auch Veganer bietet die Karte den ein oder andere Leckerbissen. Einziger Nachteil vom 7 Stern Cafe sind die Steckdosen. Leider sind nur ca 20 % der Tische in der Nähe einer Steckdose aber bis jetzt war immer noch ein Plätzchen frei.

nelsons

Besonders unter den TU Studenten kein unbekanntes Cafe. Direkt im 2. Hof des TU Hauptgebäudes liegt das Neslsons. Eine Mischung aus Bar und Restaurant, wobei außer den Burgern das Essen eher zu wünschen übrig lässt. Das Wlan ist schnell und es gibt mehrere Steckdosen, meistens sogar mit Verteilern, da es hier schon mal passieren kann, dass an jedem Tisch mindestens zwei Laptops im Einsatz sind. Zusätzlich zu dem großen Garten gibt es auch einen Wintergarten. Im Sommer ist das Lokal recht ruhig da speziell Juli bis September der Großteil der Studenten ausfällt. In den restlichen Monaten kann es schon ganz schön voll werden mit Arbeits- und Lerngruppen. Service ist schnell und überdurchschnittlich nett für Wien.

Cafe-Drechsler-wlan-cafe-wien

Eines mal gleich vorweg, JA ich weiß das Cafe Drechsler wurde 2007 neu eröffnet und von the one and only Conran neu gestaltet. Ich finde sowohl das Ambiente als auch die Inneneinrichtung furchtbar, daher nur 60 Punkte. Viel zu kühl und nicht stimmig für mich. Nichts desto trotz eine Top Location zum lernen und zum arbeiten. Tagsüber ist es ruhig und weitläufig und an jedem Fensterplatz gibt es eine Steckdose, wer hier keine Steckdose findet, kauft vermutlich auch den Kühlschrank mit Anschlußervice. Das Wlan ist überdurchschnittlich schnell und auch die Geldbörse leidet nicht wirklich dank Mittagsmenüs und einer doch sehr günstigen Wochenkarte. Service ist typisch wienerisch – a bisserl unfreundlich und immer sche mit da Ruhe.

Für unseren Newsletter anmelden.

Laufend Tipps, Tricks und Angebote rund um SEO und Webdesign.

3 Gedanken zu “Wlan Cafes in Wien | Arbeiten und lernen | TOP 5”

Schreibe einen Kommentar