7 Gründe, weshalb das Newsletter Marketing überzeugt

Totgeglaubte leben länger. Nachdem der Newsletter aufgrund der Spam-Plage in Verruf geraten ist, erfährt er nun wie Phönix aus der Asche ein furioses Comeback: Denn professionell ausgeführt ist der Newsletter das perfekte Instrument, um Kunden freiwillig (!) an sich zu binden, Vertrauen zu schaffen sowie mit wenig Budget seinen Umsatz anzukurbeln. Folgende 7 Gründe rehabilitieren das Newsletter Marketing und überzeugen Sie, es in Ihrem Marketing-Mix willkommen zu heißen:

  1. Senden Sie digitale Lebenszeichen
  2. Die konkurrenzlose Reichweite
  3. Emails als DER Kommunikationskanal im B2B Bereich
  4. Gekommen, um zu bleiben
  5. 1:1 Kundenkommunikation ohne Streuverluste
  6. Ein ROI, der sich gewaschen hat
  7. Alle sind sich einig

1. Newsletter als Digitale Lebenszeichen

Weshalb hat der Kunde schon lange nicht mehr bei Ihnen gekauft? Entweder hat er keinen Bedarf mehr oder er hat Sie schlicht vergessen. Hier ist der Newsletter das ideale Instrument, um neuen Bedarf an Ihrem Produkt bzw. Service zu schaffen oder schlicht ein Lebenszeichen zu setzen. Klopfen Sie regelmäßig mittels Newsletter an, rufen Sie sich bei den Empfängern in Erinnerung – damit Sie erste Wahl sind, wenn es um Ihr Business geht.

2. Die Email ist weltweit die Nummer eins

Vor allem im B2B-Bereich ist es ein gravierender Fehler, auf Newsletter Marketing zu verzichten und im Glauben zu beharren, dass Social Media Kanäle als Anknüpfpunkt zu den Usern reichen. Mailings haben mit Abstand die größte Reichweite und sind oft die einzige Möglichkeit, mit den Kunden in Kontakt zu treten.

Nehmen wir alle Facebook und Twitter User zusammen, multiplizieren diese mal drei und wir haben die Anzahl der Email-User parat – knapp 3 Milliarden. Davon abgesehen ist die Email-Applikation auf mobilen Endgeräten bzw. auch das e-Postfach auf dem Laptop Anlaufstelle Nummer eins der User: Nach dem Aufstehen, Untertags und noch einmal vor dem Schlafengehen – der Posteingang wird verlässlich mehrmals am Tag gecheckt.

3. Email repräsentiert Business

Dass die B2B Kommunikation hauptsächlich über Emails abgewickelt wird – und nicht via Facebook, Xing oder LinkedIn, ist kein Geheimnis. Das lässt die Email-Kommunikation als erste Wahl dastehen, wenn es um B2B geht. Knüpfen Sie einfach dort an, wo Business gemacht wird.

4. Gekommen, um zu bleiben

Im Gegensatz zu einem Facebook-Posting oder Tweet, welche im Stream oder Newsfeed seine fünf Minuten Ruhm genießt, während es Schritt für Schritt hinunterrutscht und in Vergessenheit gerät – landet der Newsletter in der Inbox des Empfängers und ist dort verankert. Egal, ob der User auf Urlaub ist, früher oder später wird Ihr Newsletter zur Kenntnis genommen und dank dem “Ich kann nicht widerstehen daraufzuklicken”-Betreff und einem “Wow, danke für die Info”-Inhalt wird man im besten Fall in den elitären Kreis der 16 “trusted advisers” aufgenommen, deren Newsletter laut Forschung loyal, verlässlich und mit Freude gelesen wird.

5. 1:1 Kundenkommunikation ohne Streuverluste

Der Empfänger heißt Ihren Newsletter herzlich willkommen, weil er schließlich einmal um dessen Erhalt gebeten hat. Sei es auf Ihrer Website, via Applikation auf dem Facebook Account oder auf einer Veranstaltung, wo eine Liste zur Newsletter-Anmeldung auflag – Informationen über Ihr Unternehmen sind erwünscht. Kommen Sie, mit einer passenden Newsletter Strategie im Gepäck, der Einladung nach, News, Produktinformationen, Veranstaltungen usw. mitzuteilen.

Das Newsletter Marketing umwirbt also gezielt Personen, die von Ihrem Business hören und lesen wollen.

6. Ein ROI, der sich gewaschen hat

Nach all den Vorteilen, die das Newsletter-Marketing zu bieten hat, gipfelt die Tugend dieses Marketings-Instruments in seinem messbaren Erfolg. Das Verhältnis von Aufwand und Ertrag, also “Return on Investment”, erreicht mit dem Newsletter-Marketing, im Vergleich zu den anderen online Marketing Tools, die besten Ergebnisse. Kalkulieren Sie hier Ihren ROI online.

Newsletter Marketing ist deshalb die erste Wahl für ein kleines Budget mit maximaler Wirkung. Dazu bieten die meisten Newsletter-Tools umfangreiche Analysen an, damit Sie nicht im Trüben fischen.

(Quelle: http://www.business2community.com/email-marketing/14-email-marketing-statistics-you-need-to-know-0513966)

7. Alle sind sich einig

Newsletter Marketing ist der totgeglaubte und wiederauferstandene Held der online Marketers. Unzählige Studien, wie beispielsweise “Why marketers should keep sending you e-mails”, machen den Erfolgtrend mit Zahlen, Fakten und Analysen dingfest. Newsletter Marketing hat die anderen online Marketing-Tools längst wieder überholt – googeln Sie es selbst.

Fazit:

Newsletter Marketing ist eine tragende Säule des online Marketings und sollte als solides Fundament dienen, um Ihre Botschaften gezielt und effizient an Ihre Zielgruppe zu bringen.

Voraussetzung ist, dass Newsletter-Marketing auf einer professionellen Strategie fußt. Wie man diese Schritt für Schritt aufsetzt – von der Strategie, Design und Inhalt bis zur Analyse – lesen Sie in den nächsten Beiträgen.

[dfd_share_module enable_facebook_share=”yes” enable_twitter_share=”yes” enable_googleplus_share=”yes” enable_linkedin_share=”yes” enable_pinterest_share=”yes”]

UNSERE LEISTUNGEN

Slidebird Webdesign & Online Marketing devider

Schreibe einen Kommentar